http://www.autoersatzteile.degünstige ersatzteile - pkwteile.de  https://www.autoteile-markt.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Hallo aus der Eifel mit einem Scheunenfund

  1. #11
    Benutzer Forensupporter Avatar von christian_scirocco2
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    6.167

    Standard AW: Hallo aus der Eifel mit einem Scheunenfund

    Kraftstoffleitungen nimmst du Mengenteilerab. Denk daran daß du beim Zusammenbau neue Kupferdichtringe brauchst
    Je Hohlschraube 8*12*1 bzw. für die dicken müßte es 12*16*1,5? sein.
    Der Mengenteilerselbst ist mit zwei Torxschrauben auf dem Luftmengenmesser montiert.
    Ist der Mengenteiler ab, unten das Blech aufbiegen, Mutter lösen - vorher mit Tiefenlehre messen wie weit die innere Schraube tiefer steht als die dicke Mutter - Mutter ab, Einstellschraube ab und dann kommst an den Steuerkolben. Der ist wie auch die im Mengenteiler liegenden Steuerschlitze Hundertstel Millimeter genau gefertigt. Einsatz von Wwekzeug/Schleifpapier zerstört ihn.

    Gruß Christian
    Scirocco 2 GT2 16V Umbau
    Projekt 2019/20: Komplettrestauration + Megasquirt 3 Umbau

    Derzeitiger Stand:
    Motor läuft, Abstimmung demnächst.
    Innen und Außen geht es gut voran.
    Wieder am Schrauben.

  2. #12

    Standard AW: Hallo aus der Eifel mit einem Scheunenfund

    Danke Christian für die Hilfestellung.
    Ich habe dann gestern Morgen die ganze Einheit vom Luftfilterkasten getrennt und festgestellt, dass der Steuerkolben einwandfrei funktioniert, hätte ich das Prinzip der Stauscheibe früher verstanden hätte ich mir das sparen können, egal - learning by doing !
    Also wieder alles zusammengebaut.
    Versucht zu starten.
    Motor dreht schön, Kraftstoffpumpen laufen, vorne kommt vor dem Filter Kraftstoff an, hinter dem Filter auch, am Mengenteiler, aus dem Mengenteiler, wieso springt er nicht an ?
    Mit Bremsenreiniger läuft er an.
    Also die Einspritzdüsen raus, vom Mengenteiler zu den Einspritzdüsen die Kraftstoffschläuche ab gemacht und alles mit Luft durchgepustet und siehe da, nachdem alle vier Düsen zuerst nicht wollten haben sie dann nach ein wenig Rostlöser, Bremsenreiniger, Spiritus und Kraftstoffsystemreiniger wieder ein sehr schönes nebliges Bild gesprüht.
    Also wieder alle Düsen rein, Schläuche an den Düsen und am Mengenteiler befestigt und am Schlüssel gedreht.
    Joa, waren wohl die Düsen verklebt denke ich, oder eine Verkettung von mehreren Verklebungen / Verharzungen im Kraftstoffsystem.
    Auto läuft traumhaft, bin direkt mal 50 Kilometer gefahren gestern und drehe gleich auch mal noch eine schöne Runde.
    Danke erstmal für eure Tipps, als nächstes muss der Innenraumgebläsemotor raus, der dreht nämlich sehr schwergängig und wirft aufgrund dessen die 20 Amper Sicherung raus.

  3. #13

    Standard AW: Hallo aus der Eifel mit einem Scheunenfund

    Gude - freut mich für dich, dass du mit ein weinig Überlegung den Fehler beheben konntest. Viel Spass mit dem Rocco.

    Gruss Torsten
    http://www.borstel-ostharz.de

    In Bestand:
    80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/sh...-Ende-in-Sicht
    76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

    ...sind 39cm Scheinwerferaustrittskante normal ???

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •