http://www.autoersatzteile.degünstige ersatzteile - pkwteile.de  https://www.autoteile-markt.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Antriebswellen Wirrwar?

  1. #1

    Frage Antriebswellen Wirrwar?

    Hallo Gemeinde,

    ich brauch mal wieder eure Schwarmintelligenz.

    Ich wollte gerade meine Antriebswellen zusammenbauen, da ist mir ein kleiner Unterschied aufgefallen:

    Ich habe - oder sagen wir mal zumindest, ich nahm bisher an, dass ich habe - die dicken Antriebswellen vom 16V.

    Ich habe mir die Ausgleichsgelenke für den Scirocco 16V bestellt.

    Radseitig passt das auch soweit, nur Getriebeseitig passt es nicht.

    Die Ausgleichsgelenke, die ich bestellt habe, haben einen 100er Durchmesser und passen auch gut an mein 16V Getriebe, allerdings sind sie für die Antriebswelle zu dick, d.h. ich setzte sie drauf und der Stab passt genau rein - allerdings muss die Welle noch etwas rausschauen - ich brauch ja noch die Nut, um den Sicherungsring zu platzieren.

    Schau ich mir die alten Ausgleichsgelenke an, sind sie dünner und passen auch nicht auf mein 16V-Getriebe, da sie einen 90er Durchmesser haben und passen somit an mein 4+E Getriebe. Das hab ich mal zufällig günstib angeboten bekommen und mir mal zur Seite gelegt, damit ich die 100er Adapter draufmontiere und den 16V untenrum kürzer übersetzt haben könnte falls ich wöllte.

    So, was hab ich jetzt für Antriebswellen? Hat der Golf2 GTI 16 vielleicht keine 100er Ausgleichsgelenke? Mein Motor war mal ursprünglich in einem Golf2 16V, den ich allerdings ohne Getriebe bekommen habe. Mein 16V-Getriebe habe ich separat von einem Kumpel bekommen.

    Was hab ich und was brauch ich jetzt? Kann ich an meine Antriebswellen 90er Ausgleichsgelenke montieren und dann halt die Teller vom 4+E nehmen? Oder wird mir das Kaputt gehen?

    Verwirrte Grüße
    Gustl
    mit freundlicher
    jetzt wieder aus WN

    Gustl


    80er GT mit 16V KR im Aufbau

  2. #2

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Gude Gustl - sind die Wellen vom Golf 2 ? Hatte dich ja schon mal gefragt, da beim Rocco niemals ein Tilgergewicht verbaut war. Ich fahr auch an meinem 16V die kleinen Gelenke, da mein Getriebe auch die 90er hat. Hält schon ein paar Jahre. Die Wellen vom Golf 16V haben eine andere Länge als die Rocco Wellen. Besorg dir welche vom GT2 JH der späteren Baujahre. Da waren die "großen" Wellen auch verbaut.

    Gruss Torsten

    PS: Ich hoffe, du bist jetzt etwas schlauer
    http://www.borstel-ostharz.de

    In Bestand:
    80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/sh...-Ende-in-Sicht
    76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

    ...sind 39cm Scheinwerferaustrittskante normal ???

  3. #3

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Hi Gustl,

    ich hab auch ein länger übersetztes 4T-Getriebe mit 90er Flanschen drin, alles kein Problem. Golf 2 wird wohl nicht passen, wie Torsten schon sagte. Kommt auch drauf an, wie die Charakteristik von Deinem 16V sein soll. Mit 4+E ist es halt anders. Aber es fahren viele die längeren Getriebe im 16V, halten tun die einiges.


    Gruß

    Roccily

    Egal was, irgendwas ist doch immer!

  4. #4

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Gude Gustl - sind die Wellen vom Golf 2 ? Hatte dich ja schon mal gefragt, da beim Rocco niemals ein Tilgergewicht verbaut war. Ich fahr auch an meinem 16V die kleinen Gelenke, da mein Getriebe auch die 90er hat. Hält schon ein paar Jahre. Die Wellen vom Golf 16V haben eine andere Länge als die Rocco Wellen. Besorg dir welche vom GT2 JH der späteren Baujahre. Da waren die "großen" Wellen auch verbaut.

    Gruss Torsten

    PS: Ich hoffe, du bist jetzt etwas schlauer

    Hallo Torsten,

    ja, jetzt bin ich schlauer.
    Bei den Tilgergewichten habe ich angenommen, dass die verbaut wurden, wenn zu viel unruhe im Lenkrad war.
    Na gut, dann sind das wohl Golf2-Wellen.
    JH der späteren Generationen? Werd mich mal umsehen. Danke für den Tipp.

    mit freundlicher
    jetzt wieder aus WN

    Gustl


    80er GT mit 16V KR im Aufbau

  5. #5

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Halli Hallo

    Alles geschriebene ist nicht ganz richtig, du musst den Federring (ETKA Nr. 33) hinter dem Innengelenk weglassen. Die Antriebswellen passen alle untereinander beim Rocco. Ich habe in mein 16V Rocco die Wellen aus dem Originalmotor drinn. Das war ein 90Ps EX Vergaser. Ich habe auch das 4+E Getriebe drinn und auf 100mm Flansch umgebaut, was auch ne leichte Nummer ist. Und übrigens hatte der EX Tilgergewicht an der langen Welle vom Werk aus. Nix von wegen gab es nicht beim Rocco. Ich habe übrigens die innergelenke vom Golf 4 TDI genommen, da das die selben sind.

  6. #6

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Ich meine mit dem weglassen der Federringe hinter dem Gelenk, das dann die 100mm Gelenke auf die Wellen passen und der Sprengring auch wieder drauf passt.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Reno84
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    394

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Bringt denn das 4+E Getriebe mit der langen Übersetzung Vorteile im 16V, und wenn ja welche?
    Hab noch das originale drin, aber auch ein lang Übersetztes rumliegen.
    gruß reno

  8. #8

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Zitat Zitat von Reno84 Beitrag anzeigen
    Bringt denn das 4+E Getriebe mit der langen Übersetzung Vorteile im 16V, und wenn ja welche?
    Hab noch das originale drin, aber auch ein lang Übersetztes rumliegen.
    Gude - kommt drauf an, ob du viel Langstrecke fährst und auf deine Rad-Reifen-Kombination.

    Gruss Torsten
    http://www.borstel-ostharz.de

    In Bestand:
    80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/sh...-Ende-in-Sicht
    76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

    ...sind 39cm Scheinwerferaustrittskante normal ???

  9. #9

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Das original Getriebe ist doch eh schon Schongang. Den letzten Gang dann noch länger zu machen, bringt am Ende nur, dass das Auto seine vmax nicht mehr erreichen kann. Die originale Abstimmung wurde ja genau deswegen so gewählt.
    Die VW-Horde: Scirocco GT (93-99) - Passat C (95-01) - Scirocco GTX (99-heute)
    Die BMW-Horde: 525iT (01-07) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute) - 520dT (18-heute)

    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  10. #10

    Standard AW: Antriebswellen Wirrwar?

    Ich habe das 8A Getriebe drinn im16V mit knapp 160PS und das Getriebe bringt wirklich nur was wenn man sehr viel Autobahn fährt. Nicht nur der 5 Gang ist länger sondern der 4 und 3 ebenfals. Der 4 gang ist vom Vehältniss Drehzahl zur Geschwindigkeit fast exakt genauso lang wie der 5 Gang beim Seriengetriebe. Finde ich persönlich inzwischen nicht mehr so toll.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •