http://www.autoersatzteile.degünstige ersatzteile - pkwteile.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: alte Teile aufarbeiten?

  1. #1
    Benutzer Avatar von GTII-Fan
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    Bottendorf (bei Gifhorn)
    Beiträge
    1.085

    Standard alte Teile aufarbeiten?

    Ich bin derzeit dabei die Vorderachse von meinem Scirocco zu revidieren..
    Jetzt stellt sich für mich die Frage der Verschönerung der Radlagergehäuse. So alt und dreckig und vergammelt sollen die nicht wieder ins Auto.
    Wie mach' ich das am besten?
    Erst sandstrahlen und wie geht's danach weiter?
    Galvanisieren, eloxieren und/oder lackieren?
    Scirocco 2 GTII Bj.91 - technische Änderung voll in Gange :)

    Suche für die neue ZE einen Stecker für das Steckfeld K

  2. #2

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Sandstrahlen, Rostschutz, Grundieren, Robustlack. Hat den Vorteil, dass man das jederzeit wieder ausbessern kann, sollte es doch mal wieder anfangen zu gammeln, nach einem Steinschlag zB.
    Die VW-Horde: Scirocco GT (93-99) - Passat C (95-01) - Scirocco GTX (99-heute)
    Die BMW-Horde: 525i T (01-07) - 540i T (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528i T (10-heute) - 520d (18-heute)

    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen erfolgen nach bestem Wissen und stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  3. #3

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Gude - ich hab die vorderen Dreiechslenker verchromen, die Stabis Pulver beschichten und die HA lackieren lassen. Pulver ist am besten, wenn du meine Meinung wissen möchtest. Gruss Torsten
    http://www.borstel-ostharz.de

    In Bestand:
    80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/sh...-Ende-in-Sicht
    76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

    ...sind 39cm Scheinwerferaustrittskante normal ???

  4. #4
    Roccoholiker Avatar von Claas-GT2
    Registriert seit
    01.04.2006
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    4.562

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Hey Ulf!

    Also je nach dem, was Du investieren möchtest!?
    Sandstrahlen ist auf jeden Fall gut! Nur ob dann das ganze Pulvern oder selber Lacktechnisch machen willst, ist ja Deine Entscheidung.

    Ich habe bisher alles selber abgeschliffen / mit Rostumwandler etc. behandelt und anschließend grundiert / Lackaufbau vorgenommen.
    Ist zwar zeitlich aufwendiger, aber kostet letztendlich nur ein Teil, was Du bei einer Firma ausgibst.


  5. #5

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Pulver ist am besten
    Meiner Meinung nur mit dem richtigen Unterbau, hatte mal ein original gepulvertes Teil das dann unter der Pulverschicht vollständig unterwandert war.
    Ich denke aber das wird sich durch entsprechende Vorbereitung vermeiden lassen.

    persönlich lass ich alles Feuerverzinken wenn möglich, hier ja leider nicht
    mfg cekey


    Alltagsauto: Jh Bj91
    und die Eiserne Reserve: Scirocco ABF, Klima, 6-Gang Erweiterung, Wavetrac-Sperre, Tempomat, ABS

  6. #6
    Benutzer Avatar von Dr G60
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Hünfeld
    Beiträge
    1.068

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Zitat Zitat von cekey Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nur mit dem richtigen Unterbau
    Jepp, ich hab die Gehäuse nach dem Sandstrahlen gelbverzinken lassen und dann pulverbeschichten.

    Gruß

    Gunther

  7. #7

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Gude - meine Teile sind vor dem Pulvern immer gestrahlt worden. Macht ein Kumpel von mir, bin immer bestens zufrieden.
    Gruss Torsten
    http://www.borstel-ostharz.de

    In Bestand:
    80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/sh...-Ende-in-Sicht
    76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

    ...sind 39cm Scheinwerferaustrittskante normal ???

  8. #8
    Benutzer Avatar von Mento
    Registriert seit
    21.01.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    156

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Hallo zusammen,

    KTL Beschichtungen wäre evtl. noch interessant. Dazu muss aber auch gestrahlt und chemisch gereinigt werden.
    Da dies aber an LKW-Chassis die hundertausende Kilometer im Einsatz sind sich bewährt hat, wäre das eine gute Alternative zum lackieren oder pulvern.

    Gruß Mento

  9. #9

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    galvanisch verzinken, gelb chromatieren + pulver

  10. #10
    Benutzer Avatar von eXTasY
    Registriert seit
    20.04.2014
    Ort
    Lkr. LIF
    Beiträge
    252

    Standard AW: alte Teile aufarbeiten?

    Zitat Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
    galvanisch verzinken, gelb chromatieren + pulver
    Finde mal jemand der noch gelbchromatiert

    Gelbchromat ist Chrom-VI und somit verboten und seit Jahren nicht mehr im Einsatz!
    Grünchromat wird aktuell auch nach und nach abgeschafft.


    Meiner Meinung nach mach Strahlen + KTL + Pulver, dann haste ewig deine Ruhe.
    Willst du es günstiger dann reicht dafür auch Strahlen + Entfetten + Brando Korrux 3in1 (gepinselt).

    Gruß
    Andreas

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •